Sklaventypen

Hier einige Sklaventypen, die ich besonders schätze:

 

Sklave für Barzahlungen

Du schickst mir Geld per Post. Jeder Brief von Dir ist ein Geschenk. So etwas liebe ich. Je mehr Du mir darreichst, desto genauer weiß ich, wieviel ich Dir wert bin. Glaube also nicht, dass du mich mit Kleinigkeiten reizen kannst.

 

Sklave für Moneybookers

Du schickst mir Geld auf mein Moneybookers-Konto. Wie bei den Bargeschenken ist der Betrag entscheident über meine Behandlung Dir gegenüber.

 

Sklave für Mietzahlungen

Du übernimmst meine Miete. Rechne also mit einem Betrag von etwa 500,00 €. Da diese Geschenke sehr speziell sind, solltest Du auch damit rechnen, dass ich Dich ebenso behandle. Einmalige Zahlung monatlich - einmalige Beachtung.

 

Sklave für Online-Banking

Oh ja. Hervorragend. Du schenkst mir Deine Kontodaten und ich darf mich bedienen. Ich bin dafür Dir gegenüber sogar großzügig genug, Dir einen kleinen Teil deines Geldes zu lassen.

 

Sklave für Kredite

Glaub mir, damit stellst Du Dich bei mir ins rechte Licht. Du holst Dir auf Deinen Namen einen Kredit bei einer Bank und schenkst mir das erhaltene Geld. Selbstverständlich gehen hierbei alle Risiken auf Dich, also überlege Dir diesen Schritt sehr gut.

 

SKlave für Leasing

Selbstverständlich für ein Auto. Was dachtes Du denn? Und komm mir nicht mit einem lächerlichen Kleinwagen! Natürlich kannst Du ihn auch kaufen und mir dann zum Geschenk machen.

 

 

Zusatzgeschenke werden gerne gesehen und angenommen, aber glaube nicht, dass Du allein damit bei mir punkten kannst.

 

Geld regiert die Welt!

 

Wer diese Vorschläge als lächerlich erachtet oder als Zumutung ansieht - Tschüss Feigling!

Ich spendiere Dir ein Stück meiner kostbaren Zeit, es ist also völlig richtig, dass Du dafür Opfer zu bringen hast.

 


Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!